Bilanz zum Jahresende - Düster und hoffnungsvoll zugleich

31. Dez 2010

Seit 10 Tagen hat in Taiji trotz meist guten Jagd-Bedingungen keine Delfintreibjagd mehr stattgefunden. Insgesamt wurden im Dezember ungefähr 175 Tiere abgeschlachtet. Seit Beginn der Jagdsaison am 1. September 2010 mussten in der Todesbucht von Taiji somit rund 575-600 Delfine ihr Leben lassen. Rechnet man die Lebendfänge mit ein, sind seit dem 1. September rund 700 Meeressäuger gefangen worden.

Dies sind vermutlich deutlich weniger Tiere als in der gleichen Vorjahresperiode. Letzte Jagdsaison wurden insgesamt rund 1700 Delfine gefangen. Die aktuelle Jagdsaison dauert nun noch etwa zwei Monate. Ich halte es für unwahrscheinlich, wenn auch nicht für ausgeschlossen, dass in den verbleibenden rund 60 Tagen noch an die 1'000 Tiere gefangen werden. Eine "Dunkelziffer" bleibt indessen: Die Anzahl Tiere, die auf offenem Meer mit Harpunen getötet wird. Hier sind noch weitere Recherchen nötig.

Zurück

Einen Kommentar schreiben