Stellungnahme von Animal Trust zum Delfin-Drama im Connyland

16. Nov 2011

animal trust

Animal Trust steht voll und ganz hinter den Aussagen von Ocean Care (www.oceancare.org). Wir sind schon lange der Meinung, dass Connyland sofort zu schliessen ist. Jegliche Delfinhaltung dieser Art ist mit ungeheuren Qualen für die Meeressäuger verbunden und Connyland hat sich in den verschiedensten Punkten ganz besonders tierquälerisch verhalten.

Wir erinnern an die vor kurzem abgehaltene Techno Party, die in unmittelbarer Nähe der Tiere stattgefunden hat. Wir wissen aus der Verhaltens- und Meeresforschung ganz genau, wie empfindlich diese Tiere auf Geräusche sind und über riesige Distanzen hinweg Schallwellen aufnehmen können (eine unabdingbare Voraussetzung für ihr natürliches Leben). Auch aus diesem Grund ist die „Beckenhaltung“ pure Tierquälerei.

Animal Trust hat vor der Techno Party eine Reihe von Politikern auf dieses brutale Ansinnen hingewiesen. Die neu erfahrene, dramatisch hohe Todesrate in diesem schöngeredeten Freizeit-Betrieb müsste den Behörden Grund genug sein, eine sofortige Schliessung zu veranlassen und die verbleibenden Tiere, da man sie nicht mehr auswildern kann, in ein akzeptables Oceanarium zu geben.

Katharina Büttiker, Präsidentin Animal Trust

Mehr Infos über Animal Trust: siehe auch www.animaltrust.ch

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben