"Expedition Wattenmeer" startet

18. Jul 2010

Die Welt

 Hörnum/Sylt (dpa) - Wattwürmer, Seehunde und Umweltkatastrophen: Mit einer "Expedition Wattenmeer" will ein Medienprojekt auf die Bedeutung des Naturschutzparkes und Welterbes und die Gefahren für das sensible Ökosystem aufmerksam machen.

Umweltministerin Juliane Rumpf (CDU) sagte zum Start in Hörnum auf Sylt, als Schirmherrin des Projektes könne sie zeigen, wie wichtig das Watt für das Land sei. Bis zum 30. Juli wollen Journalisten auf Initiative des Flensburger Verlages sh:z von Sylt nach Brunsbüttel segeln und täglich über das Watt berichten. Prominente Unterstützung leistet Delfinschützer und Oscar-Preisträger Ric O'Barry, der für den Schutz der Schweinswale wirbt.

Hier kann man den dpa-Beitrag Online sehen.

 

Zurück