Leserfest zur "Expedition Wattenmeer"

25. Jul 2010

sh:z

400 Besucher begrüßten den Traditionssegler "Ronja" im Husumer Hafen. Zur Halbzeit der Tour durchs Wattenmeer veranstaltete der sh:z ein Leserfest.

Ein kleines Ruckeln und Quietschen begleiteten das Hochziehen der Eisenbahnbrücke Samstagnachmittag kurz vor 14 Uhr am Husumer Binnenhafen. Platz frei für die "Ronja", den Traditionssegler, mit dem die Crew um den Biologen und Journalisten Dr. Holger Schulz am Montag von Hörnum aus zur "Expedition Wattenmeer" aufbrach. Vorsichtig wendete Kapitän John von Eitzen das 13 Jahre alte Schiff und legte es sicher vor den neugierigen Augen der rund 400 Besuchern zu den Klängen der Fideelen Nordstrander (Shanty-Chor) an.

(...) Besonderer Gast war der oscarprämierte Walschützer Richard O'Barry, der gemeinsam mit Hans Peter Roth, dem Co-Autor seines Buches "Die Bucht" zum gleichnamigen Film, als erster eine Petition zur Rettung der Schweinswale in Nord- und Ostsee unterschrieb. Für die Flensburger Jungs der Band "Green T" ist die Nordsee Wohlfühlort und Zuhause: "Wir sind gerade alle Väter geworden und finden es toll, dass das Wattenmeer geschützt wird, damit unsere Kinder es auch noch so schön wie wir erleben können", sagte Sänger Niklas Heitmann. Gemeinsam mit seinen vier Band-Kollegen ließen sie das Hafenfest mit rockigen Gitarrensounds ausklingen.

Gewinnspiel
Sie wollen eine von Richard O'Barry handsignierte DVD "Die Bucht" gewinnen? Dann beantworten Sie folgende Frage: Wie viele Delfine sind in Amerika durch das Fischen von Thunfisch ums Leben gekommen? Tipp: O'Barry sagt es im Video. Schreiben Sie die Antwort an: onlineredaktion(at)shz.de bis Montag, 14 Uhr. Die Gewinner werden ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Klicke hier, um den gesamten Beitrag und Bilder zu sehen

 

Zurück